Mit 158,4 Kilometern ist das dritte Teilstück der 70. Vuelta a Espana nicht besonders lang. Zwei Berge müssen die Fahrer auf dem Weg von Mijas nach Málaga bewältigen. Der zweite Anstieg ist ein mächtiger Brocken. Auf den 16,3 Kilometern zum Gipfel des Puerto del León müssen knapp 900 Höhenmeter bewältigt werden. Doch vom Gipfel ist es mit 82 Kilometern noch weit bis ins Ziel, und so werden die Sprinterteams sich die Chance auf einen Massensprint nicht entgehen lassen.

Die Anfahrt zum Ziel ist nicht sonderlich kompliziert, nur einen Kilometer vor der Ziellinie muss das Feld in zwei langen Kurven die Richtung ändern.

letzte 5 Kilometer der 3. Etappe
letzte 5 Kilometer der 3. Etappe

 

Wir erwarten: eine frühe Gruppe an der kurzen Leine, dann einen Massensprint

Die Favoriten: Nacer Bouhanni, John Degenkolb, Caleb Ewan, Danny van Poppel