Tom Boonen hat sich bei einem Sturz auf der zweiten Etappe der Abu Dhabi Tour den linken Schläfenbeinknochen gebrochen. Das teilte sein Team Etixx-Quickstep am Freitag mit.

Boonen stürzte zu Beginn des Rennens und war kurz bewusstlos. Der Belgier blieb lange auf der Straße liegen, klagte über Schwindel und Schmerzen und stieg dann in den Krankenwagen. Im Krankenhaus wurde Boonen untersucht und wird dort auch zur Beobachtung über Nacht bleiben.

Wie lange der 34-jährige Klassikerspezialist ausfallen wird, ist noch unklar. Am Samstag sollen weitere Untersuchungen gemacht werden. Für Boonen ist es ein weiterer Rückschlag in der Saison 2015. Die Frühjahrsklassiker hatte er wegen eines Sturzes bei Paris-Nizza, bei dem er sich die Schulter ausgekugelt hatte, komplett verpasst.