Patrick Bevin (Cannondale) hat den neuseeländischen Meistertitel im Einzelzeitfahren gewonnen. Der 24-Jährige absolvierte den 40,5 Kilometern Kurs in Napier in 52:20 min und war damit mehr als eine Minute schneller als der Zweitplatzierte Tom Scully (Drapac). Dritter wurde Joseph Cooper (Avanti) mit einem Rückstand von 1:39 Minuten. Der Titelverteidiger Michael Vink war nicht angetreten.

“Es ist einfach schön für mich, sofort zu gewinnen und sagen: “Schaut her, hier bin ich””, freut sich Bevin. “Es war eine frühes Saisonziel und passte gut in den Saisonplan. Natürlich ist es für das Team super, auf diese Art und Weise in die Saison zu starten.”

James Oram (ONE), U23-Meister des Vorjahres, wurde mit einem Rückstand von 1:54 Minuten Vierter.

Im Wettkampf der U23-Kategorei gewann Hayden McCormick (ONE) mit einem Vorsprung von 9 Sekunden vor Liam Aitcheson (Avanti). Dritter wurde Hamish Schreurs (Klein Constantia), er war nur 14 Sekunden langsamer als Sieger McCormick.Bei den Frauen siegte Rushlee Buchanan (UnitedHealthcare Pro Cycling Women’s Team) vor Jaime Nielsen und Sharlotte Lucas.