Jay McCarthy hat die zweite Etappe der 18. Tour Down Under gewonnen. Der Tinkoff-Profi siegte nach 132 Kilometern vor Diego Ulissi (Lampre-Merida) und Rohan Dennis (BMC). Auf der ansteigenden Zielgeraden machte zunächst die Tinkoff-Mannschaft das Tempo, ehe sich 300 Meter vor dem Ziel Cannondale mit Simon Clarke und Patrick Bevin an die Spitze setzte. Etwa 150 Meter vor der Ziellinie eröffnete McCarthy den Sprint und rettete einige Zentimeter Vorsprung vor Diego Ulissi bis zum Zielstrich.

Titelverteidiger Rohan Dennis rückt mit seinem dritten Etappenplatz in der Gesamtwertung auf Rang vier vor. Neuer Gesamtführender ist der 23-jährige Tagessieger Jay McCarthy. “Es ist immer schön die Saison hier in Australien zu starten, und dann noch mit einem Sieg ist natürlich sehr gut”, freut sich McCarthy.

Einer der Favoriten auf den Tagessieg und die Gesamtwertung, Simon Gerrans, war in einen Sturz auf dem letzten Kilometer verwickelt und konnte nicht in den Kampf um den Etappensieg eingreifen. Gerrans liegt nach der zweiten Etappe auf Gesamtrang drei.