Alexander Edmondson (Team Mitchelton-Scott) ist neuer Australischer Straßenmeister. Der 24-Jährige siegte in Buninyong nach 185,6 Kilometern vor Jay McCarthy (Bora-hansgrohe). Dritter wurde Chris Harper (Bennelong SwissWellness).

Nachdem die frühe Ausreißergruppe des Rennens eingeholt war, setzte Chris Harper die Konterattacke. Edmondson und weitere Fahrer gingen mit und bildeten eine neue Spitzengruppe. Im Finale setzte Edmondson am vorletzten Anstieg seine Attacke und nur sein Trainingspartner Harper konnte folgen. Das Duo arbeitete gut zusammen und rettete einen kleinen Vorsprung auf die prominent besetzte Verfolgergruppe auf den letzten Kilometer. Edmondson trat früh an, während die Verfolger etwas zu lange zögerten. So konnte der 24-Jährige einen kleinen Vorsprung bis ins Ziel retten.

“Ich bin absolut sprachlos. Das bedeutet mir eine Menge”, sagte Edmondson nach dem Rennen. “Ich möchte dem Team für all seine Arbeit, meiner Familie und meinem Trainer danken. Es ist ein magischer Tag, den ich für lange Zeit nicht vergessen werde. Ich kam hierher, um für die Jungs alles zu tun, und nun mit Grün und Gold davonzukommen, ist ein Traum, der wahr geworden ist”, so Edmondson.