Søren Kragh Andersen (Sunweb) hat auf der sechsten Etappe der Tour de Suisse seinen ersten Saisonsieg eingefahren. Der 23-jährige Däne gehörte auf der 186 Kilometer langen Etappe von Fiesch nach Gommiswald zu einer größeren Ausreißergruppe. Mit zwei langen und schweren Anstiegen zu Beginn wurde das Teilstück als Königsetappe gehandelt. 

Nach den Aufstiegen zum Furkapass und Klausenpass waren einige Fahrer aus der Spitzengruppe zurückgefallen und es lagen noch acht Fahrer an der Spitze. Rein Taaramäe (Direct Energie),  Gorka Izagirre (Bahrain-Merida), Michael Gogl (Trek-Segafredo), Nathan Haas (Katusha-Alpecin), Maxime Monfort (Lotto Soudal), Mark Christian (Aqua Blue Sport) und Cyril Gautier (AG2R La Mondiale) gingen gemeinsam mit Andersen auf die letzten 50 Kilometer zum Ziel.

Im Feld kontrollierte das BMC-Team von Leader Richie Porte. Der Vorsprung der Ausreißer war groß genug, dass recht früh klar war, dass der Etappensieger aus der Ausreißergruppe kommen würde.

 

Gogl attackiert, Andersen kontert

Im letzten, kurzen, aber steilen Anstieg kurz vor dem Ziel, attackierte zunächst Michael Gogl und setzte sich ab. Doch kurz vor dem Gipfel schoss Andersen am Österreicher vorbei und fuhr die letzten rund eineinhalb Kilometer als Solist zum Ziel. Rang zwei ging an Nathan HaasGorka Izagirre wurde Dritter.  

 

Porte attackiert

Im Kampf um den Gesamtsieg baute Riche Porte (BMC) seine Führung aus. Der Australier griff in der steilen Rampe, etwa zwei Kilometer vor dem Ziel an. Zunächst konnten noch Nairo Quintana (Movistar), Enric Mas (Quick-Step) und Jakob Fuglsang (Astana) folgen, doch  nach und nach mussten auch sie reißen lassen. Porte holte noch einige der Ausreißer ein und fuhr am Ende als Sechster ins Ziel. Er machte gegenüber seinen größten Konkurrenten im Kampf um den Gesamtsieg 12 Sekunden gut.

Porte liegt nun 32 Sekunden vor Wilco Kelderman (Sunweb) an der Spitze der Gesamtwertung. Dritter ist dessen Teamkollege Sam Oomen (+32 Sek).


Die weiteren Etappen:

7. Etappe | Eschenbach/Atzmännig – Arosa | 170 km

Profil der 7. Etappe der Tour de Suisse 2018
Die Etappen zum Durchklicken/wischen: “Pfeiltaste rechts” = zur nächsten Etappe