Rick Zabel ist am Montag beim Training mit einem Auto kollidiert. Der 24-Jährige wurde zwar ins Krankenhaus gebracht, hatte sich bei dem Verkehrsunfall aber nicht schwerer verletzt. “Heute im Training hatte ich einen Unfall mit einem Auto. Es begann wie ein normaler Trainingstag mit anderen Radfahrern aus meiner Region wie Lucas Liß oder Aaron Grosser, aber nach etwas mehr als vier Stunden kollidierte ich an einer kleinen Kreuzung mit einem Auto”, beschrieb Zabel auf Instagram.

“Ich hatte heute großes Glück, habe keine großen Verletzungen, aber ich bin immer noch geschockt”, so Zabel, der alle Verkehrsteilnehmer zu mehr Respekt aufrief. “Ich bitte wirklich jeden Radfahrer, Autofahrer, Busfahrer, Motorradfahrer oder ganz allgemein jeden, der Teil des täglichen Verkehrs ist, mehr Respekt füreinander zu haben und lieber drei Sekunden mehr zu warten, als Risiken einzugehen. Das ist es nicht wert. Wir alle haben nur ein Leben”, so Zabel. 

In den vergangenen Monaten hab es immer wieder schwere Unfälle mit Radfahrern. Auch einige Radprofis, wie Quick-Step-Profi Petr Vakoc, verletzten sich schwer. Nach den tragischen Unfällen von Michele Scarponi und Jason Lowndes, die beide bei Unfällen ums Leben kamen, rufen immer mehr Profis medienwirksam zu mehr gegenseitigem Respekt im Straßenverkehr auf.

 

Today in training i had an accident with a car. It started as a normal training day with other cyclists from my region like @lucas.liss or @aarongrosser, but then after a bit more then 4 hours I crashed into a car at a small crossing. It all happened on my home roads which I use everyday and it was the first time i experienced something like this. I was very lucky today, no big injuries, but I‘m still in shock and I realized how fast these things can happen. I really ask every cyclist, car driver, bus driver, motorcyclist or just in general everybody who‘s part of the daily traffic to have more respect for each other and better wait 3 seconds more then to take any risks, it‘s not worth it. We all just have one life. A big thank you to the guys of the ambulance and the hospital, I don‘t even know your names but you helped me so fast, thanks!

Ein Beitrag geteilt von Rick Zabel (@rickzabel) am