Am 14. April müssen die Profis auf dem Weg von Compiègne ins berühmte Velodrom von Roubaix exakt 54,5 Kilometer Kopfsteinpflaster bewältigen. Genauso viele wie 2018. Der Charakter der „Hölle des Nordens“ ändert sich auch bei der 117. Austragung nicht. Es bleibt ein langes (257km) und knüppelhartes Rennen über das übelste Pflaster, was man in Nordfrankreich finden kann. Auch die Zahl der Pflastersektoren ist mit 29 gleich geblieben. Dennoch gibt es im Streckenverlauf einige kleine Änderungen im Vergleich zum Vorjahr.

Das erste Pflasterstück wird erneut rund 100 Kilometer nach dem Start erreicht. Hinter dem Ort Troisvilles geht es auf den ersten Sektor. Dieser wird jedoch etwas kürzer sein, als 2018. Der zweite Sektor ist Briastre to Viesly, dort wird das Feld den Gedenkstein für Michael Goolaerts passieren. Der Belgier hatte dort während des Rennens 2018 einen Herzstillstand erlitten und war infolge dessen verstorben.

Anschließend geht es über die Sektoren Quiévy (Sektor 26), Saint-Python (Sektor 25) und Vertain (Sektore 24). Dieser Teil ist im Vergleich zum Vorjahr etwas verändert. Ab Valenciennes (Sektor 23) ist der Parcours mit dem von 2018 identisch. 

Eine Änderung gibt es zusätzlich – nach neuen Messungen ist die Passage im Wald von Arenberg nur 2300 Meter und nicht 2400 Meter lang. Leichter ist dieser brutale Abschnitt über extrem grobes Pflaster aber nicht. 

Die Entscheidung wird wohl erneut auf den schweren Abschnitten Mons-en-Pévèle (Sek 11) und Carrefour de l’Arbre (4) fallen.


no images were found


Karte Paris-Roubaix 2019

Die Sektoren von Paris-Roubaix 2019

29 : Troisvilles (km) ?

28 : Briastre (km) ?

27 : ?

26 : Quiévy () ?

25 :Saint-Python () ?

24 : Vertain (km)?

23 : Quérénaing (km 134,5 – 1,6 km) ***

22 : Maing (km 137,5 – 2,5 km) ***

21 : Monchaux-sur-Ecaillon (km 140,5 – 1,6 km) ***

20 : Haveluy (km 153,5 – 2,5 km) ****

19 : Trouée d’Arenberg (km 162 – 2,3 km) *****

18 : Hélesmes (km 168 – 1,6 km) ***

17 : Wandignies (km 174,5 – 3,7 km) ****

16 : Brillon (km 182 – 2,4 km) ***

15 : Sars-et-Rosières (km 185,5 – 2,4 km) ****

14 : Beuvry-la-forêt (km 189 – 1,4 km) ***

13 : Orchies (km 197 – 1,7 km) ***

12 : Bersée (km 203 – 2,7 km) ****

11 : Mons-en-Pévèle (km 208,5 – 3 km) *****

10 : Avelin (km 214,5 – 0,7 km) **

9 : Ennevelin (km 218 – 1,4 km) ***

: Templeuve – L’Epinette (km 223,5 – 0,2 km) *

: Templeuve – Moulin-de-Vertain (km 224 – 0,5 km) **

7 : Cysoing (km 230,5 – 1,3 km) ***

6 : Bourghelles (km 233 – 1,1 km) ***

5 : Camphin-en-Pévèle (km 237,5 – 1,8 km) ****

Carrefour de l’Arbre (km 240 – 2,1 km) *****

3 : Gruson (km 242,5 – 1,1 km) **

: Hem (km 249 – 1,4 km) ***

1 : Roubaix (km 256 – 0,3 km) *

 

Die offizielle Einschätzung der Pflasterpassagen:

29: Troisvilles to Inchy (km 97.5 — 0.9 km) **

28: Briastre to Viesly (km 108.5 — 3 km) ****

27: Viesly to Quiévy (km 101.5 — 1.8 km) ***

26: Quiévy to Saint-Python (km 116 – 3.7 km) ****

25: Saint-Python (km 118.5 — 1.5 km) **

24: Vertain to Saint-Martin-sur-Écaillon (km 127.5 — 2.3 km) *** 

23: Verchain-Maugré to Quérénaing (km 136.5 — 1.6 km) ***

22: Quérénaing to Maing (km 140.5 — 2.5 km) ***

21: Maing to Monchaux-sur-Ecaillon (km 142.5 — 1.6 km) ***

20: Haveluy to Wallers (km 156.5 — 2.5 km) ****

19: Trouée d’Arenberg (km 164.5 — 2.3 km) *****

18: Wallers to Hélesmes (km 170 – 1.6 km) ***

17: Hornaing to Wandignies (km 179 – 3.7 km) ****

16: Warlaing to Brillon (km 185 – 2.4 km) ***

15: Tilloy to Sars-et-Rosières (km 188.5 — 2.4 km) ****

14: Beuvry to Orchies (km 194 — 1.4 km) ***

13: Orchies (km 199 — 1.7 km) ***

12: Auchy to Bersée (km 206.5 — 2.7 km) ****

11: Mons-en-Pévèle (km 212 – 3 km) *****

10: Mérignies to Avelin (km 215.5 – 0.7 km) **

9: Pont-Thibault to Ennevelin (km 220 – 1.4 km) ***

8: Templeuve — L’Épinette (km 224 – 0.2 km) *

8: Templeuve — Moulin-de-Vertain (km 225 – 0.5 km) **

7: Cysoing to Bourghelles (km 232 – 1.3 km) ***

6: Bourghelles to Wannehain (km 234.5 – 1.1 km) ***

5: Camphin-en-Pévèle (km 239.5 – 1.8 km) ****

4: Carrefour de l’Arbre (km 242.5 – 2.1 km) *****

3: Gruson (km 244 — 1.1 km) **

2: Willems to Hem (km 251 — 1.4 km) ***

1: Roubaix (km 256 — 0.3 km) *

no images were found


Paris-Roubaix Challenge 2019

Am Tag vor dem Profi-Rennen findet die  9, Austragung der „Paris-Roubaix Challenge“ statt. Das ist das Jedermann-Event mit rund  7000 Teilnehmer. Auch 2019 gibt es wieder 3 unterschiedliche Strecken für die Hobby-Fahrer – 70 km, 145 km und 172 km. Im vergangenen Jahr war für unseren CyclingMagazineCycloClub Kevin mit dabei –> Alle Infos Hier