Der Abschied vom Team Ineos deutete sich an, nun ist es fix. Chris Froome wird das Team Ineos nach 10 Jahren zum Ende der Saison 2020 verlassen. Der 35-Jährige wird ab der kommenden Saison für das Team Israel Start-Up Nation starten. Das bestätigte die israelische Mannschaft am Donnerstag.

Froome feierte im Team von Dave Brailsford große Erfolge. Im Sky-Trikot gewann der Brite vier Mal die Tour de France, siegte zwei Mal bei der Vuelta und gewann spektakulär den Giro d’Italia 2018.

Nach seinem schweren Sturz verpasste er die Tour 2019 und kehrte erst im Februar 2020 b ei der UAE-Tour ins World-Tour-Peloton zurück. Künftig soll er beim israelischen Team an die alten Erfolge anknüpfen.

Große Ziele

“Dies ist ein historischer Moment für ISN (Israel Start-Up Nation), Israel, den israelischen Sport, unsere vielen Fans auf der ganzen Welt und natürlich für mich persönlich – ein Moment enormen Stolzes”, sagte der Mitinhaber des Teams, Sylvan Adams.

„Chris ist der beste Fahrer seiner Generation und wird unsere Mannschaft bei der Tour de France und den Grand Tours führen. Wir hoffen, gemeinsam Geschichte schreiben zu können, wenn Chris weitere Siege bei der Tour de France und Grand Tours anstrebt”, so Adams.

“Ich freue mich sehr, der ISN-Familie beizutreten. Der Einfluss von ISN auf den Sport nimmt rasant zu und ich bin motiviert, mitzumachen. Ich denke, wir können gemeinsam großartige Dinge erreichen”, so Froome.