Back
Nächste

Jakobsen – Sprinter Nummer 1

Bei Fabio Jakobsen im Frühjahr 2022 von einer Rückkehr in die Sprinter-Weltspitze zu schreiben wäre falsch. Jakobsen hat bereits 2021 bei der Vuelta mehrere Etappensiege geholt und das Sprintertrikot gewonnen. Dennoch scheint es so, als hätte Jakobsen der normale Winter voller Training sehr gut getan. Er wirkt auf einem neuen Level, zumindest gegen Viviani und Kristoff. Selbstbewusst, mit reichlich Power und auch hoher Endgeschwindigkeit – Jakobsen beeindruckte bei der Valencia-Rundfahrt.

Fabio Jakobsen – souverän im Sprint

Nach dem Abgang von Sam Bennett und Alvaro Hodeg ist der Platz von Jakobsen bei QuickStep-AlphaVinyl klar. Teamboss Lefevere hat Jakobsen auch in schwierigen Phasen (in der Reha) den Rücken gestärkt und die gesamte Teamführung hat stets hinter dem Niederländer gestanden. Nun startet Jakobsen nahezu perfekt in die Saison und wird weiter Selbstvertrauen tanken. Mit Anfahr-Maschine Michael Morkov hat er exzellente Unterstützung und dürfte in diesem Jahr noch einige Siege feiern, sollte er gesund bleiben. Fabio Jakobsen ist nicht nur zurück, er scheint mindestens so stark wie vor seinem Unfall. Das hatten sich Kollegen, Freunde und auch Fans sehr gewünscht.

Back
Nächste