Fernando Gavira (Etixx-Quickstep) hat die 4. Etappe der Tour of Britain gewonnen. Der Kolumbianer setzte sich nach 217,4 Kilometer von Edinburgh nach Blyth im Massensprint vor Andre Greipel (Lotto-Soudal) durch. Dritter wurde Edvald Boasson Hagen (MTN-Qhubeka).

In der Gesamtwertung führt weiterhin der Spanier Juan Jose Lobato (Movistar). Bester Deutscher ist Ruben Zepuntke (Cannondale-Garmin auf Rang 17.