Wie der Weltradsportverband UCI am Dienstag mitteilte, haben 17 Mannschaften eine World-Tour-Lizenz für die Saison 2016 beantragt. Sollten alle Team eine Lizenz erhalten, würde das keine Änderung in der 1. Radsport-Liga geben, denn es sind genau die 17 Teams, die auch im Jahr 2015 als World-Tour-Team fuhren.
Einzige Änderung ist der Name des Teams Tinkoff. Denn Sponsor Saxo-Bank wird 2016 nicht mehr dazugehören. Für eine Pro-Continental-Lizenz haben sich aktuell 20 Teams beworben. Dort kann es aber noch Veränderungen geben, denn wie Cyclingnews berichtet, will das Team Columbia noch nötige Unterlagen nachreichen.

Teams die sich um “UCI WorldTeam Status” beworben haben:

AG2R LA MONDIALE
ASTANA PRO TEAM
BMC RACING TEAM
FDJ
IAM CYCLING
MOVISTAR TEAM
ORICA GreenEDGE
TEAM GIANT – ALPECIN
TEAM LOTTO NL – JUMBO
TEAM SKY
TREK FACTORY RACING
CANNONDALE PRO CYCLING TEAM
ETIXX – QUICK STEP
LAMPRE – MERIDA
LOTTO SOUDAL
TEAM KATUSHA
TINKOFF

Teams die sich um “UCI Professional Continental Team” Status beworben haben:

ANDRONI GIOCATTOLI
BARDIANI CSF
BORA – ARGON 18
CAJA RURAL – SEGUROS RGA
CCC SPRANDI POLKOWICE
COFIDIS, SOLUTIONS CREDITS
CULT ENERGY – STÖLTING GROUP
DELKO MARSEILLE PROVENCE KTM
DIRECT ENERGIE
DIMENSION DATA
FORTUNEO – VITAL CONCEPT
NIPPO – VINI FANTINI
ROOMPOT ORANJE PELOTON
ROTH – SKODA
RUSVELO
TEAM NOVO NORDISK
TEAM THARCOR
TOPSPORT VLAANDEREN – BALOISE
UNITEDHEALTHCARE PROFESSIONAL CYCLING TEAM
WANTY – GROUPE GOBERT