Vom 5. Februar bis zum 9. Februar wird der Etoile de Bessèges ausgetragen. Fünf Etappen durch Südfrankreich, die meist ein interessantes Rennen bieten. In diesem Jahr ist der Parcours etwas schwerer als zuletzt. Dennoch bietet das Rennen sowohl Sprintern, als auch endschnellen Klassikerspezialisten und Rundfahrern ideales Terrain. Traditionell endet es mit einem kurzen Einzelzeitfahren, in dem die endgültige Entscheidung um den Gesamtsieg fällt.


Die Strecke

Zum Auftakt des Etappenrennens steht eine Flachetappe rund um Bellegarde an. Im Finale geht es leicht bergan, so sind Timing und ordentlich Punch von großer Bedeutung. Auch auf der zweiten Etappe geht es im Finale bergan. Die dritte Etappe ist leicht wellig, das Finale aber nicht extrem anspruchsvoll. Am vierten Tag steht die “kleine” Bergankunft in Le Mont Bouquet an, hier wird eine Vorentscheidung im Kampf um den Gesamtsieg fallen. Am Schlusstag steht dann das 10,9 Kilometer lange Einzelzeitfahren in Alès auf dem Programm.

no images were found


Favoriten
Mit der kurzen Bergankunft in Le Mont Bouquet liegt das Rennen in diesem Jahr den bergfesten Fahrern etwas mehr. Den KOM an diesem Anstieg hält übrigens Diego Rosa. Der Arkea-Samsic-Neuzugang hat sich das Finale am 3. Februar angeschaut und steht auch im Aufgebot seiner französischen Mannschaft. Mit Benoît Cosnefroy und Valentin Madouas zählen auch zwei junge Franzosen zu den Favoriten. Zudem sind auch die Franzosen Lilian Calmejane und Pierre Latour dabei und sicher vor heimischen Publikum motiviert. Was Edvald Boasson Hagen und Michael Valgren zeigen können, bleibt abzuwarten.
Update: Am Tag vor dem Start des Etappenrennnes hat sich Calmejane den KOM am Le Mont Bouquet geholt. Mal abwarten, wessen Name am Samstag ganz oben bei diesem Strava-Segment erscheint.

Für den deutschen Neo-Profi Georg Zimmermann ist es der erste Einsatz im CCC-Trikot. Auch Alexander Krieger, Neuzugang bei Alpecin-Fenix, startet beim Etoile de Bessèges in die Saison 2020. 
 
 


Die letzten 5 Sieger
2019 Christophe Laporte
2018 Tony Gallopin 
2017 Lilian Calmejane
2016 Jérôme  Coppel
2015 Bob Jungels
 
Alle Infos auf etoiledebesseges.com
Startliste bei PCS