Der Belgische Meister der Klasse U23 wechselt zu den Profis. Der 21-Jährige gehörte zur U23-Equipe und wechselt zum 1. Juni in die Profi-Mannschaft. Der Wechsel zu den Profis war genau so geplant und wurde durch die Corona-Pandemie auch nicht verworfen.

Vermeersch gilt als Talent, nicht nur wegen seines U23-Meistertitels. Er ist weniger der Kletterer, mehr der Typ-Klassikerfahrer mit einer gewissen Endschnelligkeit. Doch erst bei den Profis wird sich zeigen, welche Richtung er als Sportler einschlagen wird.

Sein Studium will er auch als Profi fortführen. “Ich werde weiterhin Geschichte studieren, und ich werde als Profi noch einige weitere Fächer belegen”, sagte Vermeersch gegenüber Sporza.