Zum fünften Mal wird die Dubai Tour ausgetragen und am Charakter des Rennens ändert sich auch 2018 nichts. Vor allem die Sprinter kommen auf ihre Kosten. Vier der fünf Etappen sind flach und könnten im Sprint entschieden werden. Die Entscheidung um den Gesamtsieg dürfte erneut bei der kurzen, aber sehr steilen Bergankunft am vierten Tag, in Hatta Dam fallen. Vor zwei Jahren überraschte Marcel Kittel an der steilen Rampe, konnte den Rückstand in Grenzen halten und sich dank der Zeitbonifikation am Schlusstag den Gesamtsieg sichern. Im vergangenen Jahr musste diese Etappe aufgrund von schlechtem Wetter ausfallen.

Auch in diesem gibt es Bonussekunden. Bei den Zwischensprints gibt es 3, 2 und 1’ Sekunden zu holen. Für die ersten drei Fahrer im Etappenziel gibt es 10, 6 und 4 Sekunden Bonifikation. 

 

Die Etappen:

1. Etappe, 6. Februar | NAKHEEL STAGE |Skydive Dubai-Palm Jumeirah (167km)
Profil der 1. Etappe der Dubai Tour 2018
Karte der 1. Etappe der Dubai Tour 2018
 
2. Etappe, 7. Februar RAS AL KHAIMAH STAGE | Skydive Dubai-Ras Al Khaimah (190km)
Profil der 2. Etappe der Dubai Tour 2018
Karte der 2. Etappe der Dubai Tour 2018
 
3. Etappe, 8. Februar FUJAIRAH STAGE | Skydive Dubai-Fujairah (190km)
Profil der 3. Etappe der Dubai Tour 2018
Karte der 3. Etappe der Dubai Tour 2018

 

 
4. Etappe, 9. Februar DUBAI MUNICIPALITY STAGE | Skydive Dubai-Hatta Dam (172km)
Profil der 4. Etappe der Dubai Tour 2018
Karte der 4. Etappe der Dubai Tour 2018
 
 
5. Etappe, 10. Februar | MERAAS STAGE |Skydive Dubai-City Walk (132km)
Profil der 5. Etappe der Dubai Tour 2018
Karte der 5. Etappe der Dubai Tour 2018

Die offizielle Startliste findest du hier:

 

Ergebnisse der vergangenen Austragungen:

Jahr Sieger 2. 3.
2017 KITTEL Marcel GROENEWEGEN Dylan DEGENKOLB John
2016 KITTEL Marcel NIZZOLO Giacomo LOBATO Juan José
2015 CAVENDISH Mark DEGENKOLB John LOBATO Juan José
2014 PHINNEY Taylor CUMMINGS Stephen HANSEN Lasse Norman