Nach Koblenz, Trier, Stuttgart und Merzig wurde nun das hessische Lorsch als Etappenort der Deutschland-Tour 2018 vorgestellt. Der komplette Streckenverlauf wird am 2. März bekanntgegeben.

Lorsch war unter anderem bereits Austragungsort eines Radsport-Kriteriums, der Deutschen Meisterschaft der Junioren- Klasse im Einzelzeitfahren oder der Cross-Europameisterschaften.In diesem Jahr bekommen die deutschen Profis bereits Ende Juni einen Vorgeschmack auf die Radsportbegeisterung im südlichen Hessen, denn die Deutschen Straßenmeisterschaften werden in Einhausen, dem Nachbarort von Lorsch, ausgetragen. 

“Mit der Deutschland Tour haben wir eine ganz besondere Veranstaltung für Lorsch gewonnen. Wir freuen uns über diese Gelegenheit, mit der wir unseren Bewohnern ein Highlight bieten und unseren Besuchern den Charme unserer Stadt zeigen. Vor allem die Radtouristen können sich auf eine sehr gut erschlossene Fahrradinfrastruktur und tolle Touren entlang der Bergstraße freuen”, sagt Christian Schönung, Bürgermeister der Stadt Lorsch.

Claude Rach, Geschäftsführer der Gesellschaft zur Förderung des Radsports, dem Veranstalter der Deutschland Tour, sagt: “Lorsch reiht sich perfekt in die Etappenorte der Deutschland Tour ein. Die Stadt bietet mit dem Kloster Lorsch einen wunderbaren Rahmen und die Bergstraße verspricht einen Parcours, auf den sich vor allem die Klassikerspezialisten und Puncheure freuen dürften.”